Earth-Rite® PLUS

/Earth-Rite® PLUS
Anfrage senden

Erdungssystem mit Verriegelungssystem für Prozessanlagen

Produktbild des Earth-Rite PLUS - Erdungssystem mit Systemverriegelungen und desen Anwendung in der Industrie

Präzision und Zuverlässigkeit – diese Merkmale des Earth-Rite® PLUS™-Systems sind für QHSE-Beauftragte (zuständig für Fragen der Qualität, Gesundheit, Sicherheit und des Umweltschutzes) und Techniker/Ingenieure, die für den Schutz des Personals und der Produktionsanlagen vor den Gefahren durch elektrostatische Ladungen beim Be- und Entladen von Eisenbahnkesselwagen, Umschlagsystemen und IBCs verantwortlich sind, besonders relevant.

Leitende Metallobjekte wie Eisenbahnkesselwagen, LACT-Anlagen (Anlagen für den eichpflichtigen Transfer von Gasen oder Flüssigkeiten), Umschlagsysteme und IBCs, die mit elektrostatisch aufgeladenen Flüssigkeiten in Kontakt kommen, können wiederum selbst eine hohe Ladung aufbauen, die sich in Form von Funken entladen kann. Die Energiewerte dieser Funken liegen weit über den Mindestzündenergien zahlreicher brennbarer Gase und Dämpfe. Die Zündung brennbarer Atmosphären durch elektrostatische Ladungen kann durch die Erdung dieser Objekte verhindert werden.

Earth-Rite PLUS ist die ideale Lösung für die Erdung und den Potentialausgleich von Anlagen und Geräten, bei denen die Gefahr einer Zündung brennbarer Gase und Dämpfe besteht. Das Earth-Rite PLUS-System gewährleistet, dass zwischen dem geerdeten Objekt und einem ausgewiesenen Erdungspunkt eine Verbindung mit einem maximalen Widerstandswert von 10 Ohm vorliegt. Die Verbindung und der Widerstandswert werden dabei kontinuierlich überwacht. Durch dieses Merkmal können die für die Anlagenspezifikation verantwortlichen Personen die Einhaltung der Empfehlungen der folgenden Normen und Richtlinien nachweisen: IEC 60079-32* (VDE 0170-32), NFPA 77* und API RP 2003*.

*IEC 60079-32 (VDE 0170-32) „Explosive atmospheres: electrostatic hazards, guidance“ (Explosionsfähige Atmosphäre: Elektrostatische Gefährdungen – Leitfaden).

*NFPA 77 „Recommended Practice on Static Electricity“ (Empfehlungen für den Umgang mit statischer Elektrizität).

*API RP 2003 „Protection Against Ignitions Arising Out of Static, Lightning, and Stray Currents“ (Schutz gegen Zündung durch elektrostatische Entladungen, Blitze und Streuströme).

Earth-Rite PLUS Zonen

Downloads

Wünschen Sie mehr Informationen?

Vorteile

  • Die Verriegelungsfunktion stoppt die Anwendung
    bei unzureichender Verbindung des Anlagenteils zur Erde, und verhindert so die Ansammlung elektrostatischer Ladung.

  • Deutliche sichtbare LED-Anzeige
    Einfache und deutlich sichtbare ROT-GRÜN-Anzeige signalisiert den Systemzustand.

  • Einhaltung internationaler Sicherheitsstandards
    Das System erfüllt internationale Sicherheitsstandards, indem es das Vorhandensein eines sicheren, niederohmigen Ableitungspfades (max. 10 Ohm) zwischen dem Anlagenteil und dem ausgewiesenen Erdungspunkt bestätigt.

  • Die Heavy-Duty Edelstahlerdungsklammer
    ist kompatibel für alle herkömmlichen Tanklastzüge, Fässer und leitenden Anlagenobjekte.

Varianten & Zubehör

  • Earth-Rite PLUS Varianten & Zubehör

    • Universal-Widerstandsprüfer.
    • Ex Strobe-Light.
    • Selbsteinziehende Kabeltrommel.
    • Einbauset.

Zulassungen / Technische Daten

  • Schutzart

    IP 66

  • Betriebstemperaturbereich

    -25°C bis + 55°C

  • Stromversorgung

    Wahlweise 110/120 V oder 220/240 V AC, 50-60 Hz.
    Wahlweise 12 V oder 24 V DC.