Sole-Mate™ Prüfstation für ableitfähige Schuhe

Produktbild des Sole-Mate - Prüfstation für ableitfähige Schuhe und Anwendung

Empfehlungen zum Widerstandsbereich von elektrostatisch ableitfähigem Schuhwerk finden sich in:

IEC 60079-32-1 Abschnitt 11.3 „Dissipative and conductive footwear“ (Ableitfähiges und leitendes Schuhwerk)

NFPA 77 Abschnitt 8.2.2.2 „Static Dissipative (SD) Footwear“ (Elektrostatisch ableitfähiges Schuhwerk)

Beide Dokumente nennen einen Wert von 1 Megaohm bis 100 Megaohm (1 x 106 Ω bis 1 x 108 Ω) für den Widerstand durch die Schuhe.

In EN ISO 20345, einer weiteren Norm zu Sicherheitsschuhen, wird ein Widerstandsbereich von 100 Kiloohm bis 1000 Megaohm (100 x 105 Ω bis 1 x 109 Ω) spezifiziert.

Bei der Spezifizierung von Schuhwerkprüfgeräten ist es wichtig zu wissen, nach welcher Spezifikation die Schuhe gefertigt wurden, sodass beim Betreten des EX/HAZLOC-Bereichs der entsprechende Widerstandsbereich überprüft werden kann.

Wenn beispielsweise Schuhe, die im Einklang mit IEC ISO 20345 gefertigt wurden, mit einem Schuhwerkprüfgerät geprüft werden, das für Schuhe gemäß ASTM F2413, IEC 60079-32-1 und NFPA 77 ausgelegt ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Schuhe die Prüfung nicht bestehen werden.

Schuhwerkprüfgeräte müssen im Einklang mit den Herstelleranweisungen genutzt und in einem sicheren Innenbereich installiert werden, damit die Prüfung vor dem Betreten des explosionsgefährdeten Bereichs erfolgen kann.

Sie können keine 100%ige Einhaltung der einschlägigen Normen für Schuhwerk gewährleisten. Sie können lediglich anzeigen, ob der elektrische Widerstand durch die Schuhe hindurch unterhalb des in den einschlägigen Normen genannten, maximal zulässigen Widerstandswerts liegt.

Der Standortbetreiber muss für eine angemessene Schulung sorgen, um sicherzustellen, dass derartige Prüfgeräte korrekt genutzt werden. Außerdem ist er für die Erstellung entsprechender Verfahrensanweisungen verantwortlich, damit Schuhe, deren Widerstandswert nicht innerhalb des geforderten Bereichs liegt, in Bereichen mit entsprechender Zonen-Einstufung oder Klassifizierung nicht getragen werden.

Downloads

Wünschen Sie mehr Informationen?