Wissenszentrum

Unser Wissenszentrum ist eine umfassende Bibliothek mit Informationen über die Gefahren statischer Elektrizität.  Wenn Sie Gefahrstoffe mischen, vermengen, pumpen oder umfüllen, geben Ihnen die nachstehenden Artikel einen Einblick in die praktischen Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um das potenzielle Brand- und Explosionsrisiko durch statische Funkenbildung und mögliche Explosionen am Arbeitsplatz zu minimieren/beseitigen.

Anwendungen im Bereich Erdung und Potentialausgleich

Das Handbuch zu Fragen der Erdung und des Potentialausgleichs von Newson Gale beinhaltet die folgenden Themenbereiche:

  • Beispiele für Prozesse, die häufig mit elektrostatischen Zündungen in Zusammenhang stehen.
  • Ein breites Lösungsangebot, mit dem Gefahrstofftechniker und QHSE-Beauftragte (zuständig für Fragen der Qualität, Gesundheit, Sicherheit und des Umweltschutzes) die Einhaltung relevanter Verfahrensempfehlungen nachweisen können.
  • Topaktuelle Richtlinien der National Fire Protection Association sowie des EX-Fachbereichs der International Electrotechnical Commission.
  • Was versteht man unter elektrostatischen Ladungen und warum sind sie eine ernstzunehmende Zündquelle in HAZLOC/EX-Atmosphären?
  • Funktionsweise des HAZLOC/EX-Systems für die Anlagen- und Gerätespezifikation.

Download Handbuch

Kriterien, die bei der Spezifikation EX/HAZLOC-Lösung

Der Stand der Erfahrung bei der Auswahl von Lösungen zum Schutz vor Zündgefahren durch elektrostatische Ladungen in EX/HAZLOC-Bereichen reicht von Personen, die derartige Schutzlösungen zum ersten Mal spezifizieren, bis hin zu Experten, die dies regelmäßig tun.

Den ganzen Artikel lesen

Schutz vor elektrostatischen Zündgefahren beim Umgang mit chemischen Zwischenprodukten und Spezialchemikalien

Dieser Artikel, in dem die Grundursachen der Entstehung von elektrostatischen Ladungen und die daraus resultierenden potentiellen Zündgefahren im täglichen Betrieb beschrieben werden, dient als Hilfestellung für Ingenieure und Techniker, Betriebsleiter und Sicherheitsbeauftragte. Darüber hinaus werden in dem Artikel Vorschriften und Branchenleitlinien in Bezug auf elektrostatische Ladungen sowie praktische Verfahren für das
Risikomanagement vorgestellt.

Den ganzen Artikel lesen

Berücksichtigung zündfähiger elektrostatischer Entladungen bei der Verwendung und Herstellung von Handdesinfektionsmitteln

Viele Unternehmen stellen angesichts der aktuellen Pandemie ihre Produktionslinien um oder nehmen neue in Betrieb, um die Verfügbarkeit von Handdesinfektionsmitteln zu erhöhen. Branchenverbände wie die Solvents Industry Association sind jedoch besorgt über Berichte über unsachgemäße Verpackungen von Lösungsmitteln und einen Vorfall, bei dem eine statische Entladung Dämpfe entzündete, die sich nach der Benutzung von Handdesinfektionsmitteln an den Händen eines Arbeiters befanden.

Den ganzen Artikel lesen